​Der Chor da capo führt unter der musikalischen Leitung von Manuela Dorthe-Buntschu regelmässig Konzerte auf. Die Chorproben finden jeweils Montagabend um 20.00 Uhr im Primarschulhaus in Tafers statt.

SIE SINGEN GERNE?

 

​Wir laden Sie herzlich ein, einmal unverbindlich an einer Chorprobe teilzunehmen.

Der Gemischte Chor da capo wurde im Jahr 2000 von Liebhabern guter Chormusik gegründet. Das Ensemble mit rund dreissig Sängerinnen und Sängern aus der Region Freiburg im Üechtland verbindet die Freude an der weltlichen und geistlichen Chormusik, ist der Tradition verbunden und offen für neue zeitgenössische Musik. Die musikalische Leitung trägt seit 2008 Manuela Dorthe-Buntschu, Kirchen- und Schulmusikerin.

Neben Chorwettbewerben, Gottesdiensten und Auftritten an offiziellen und privaten Feiern hat der Chor immer wieder grössere Projekte in Angriff genommen.

2010 kamen englische Motetten und Madrigale zur Aufführung, 2013 das zeitgenössische Konzert Northern Lights mit Liedern von Ola Gjeilo, dem Requiem von Morten Lauridsen und weiteren geistlichen Werken aus Skandinavien und dem Baltikum. 2016 übernahm der Chor eine Gastrolle in der Aufführung des Theaterstückes Wie im Himmel, einer Produktion von Kultur im Podium Düdingen. Da capo tritt auch mit anderen Chören auf. 2015 mit dem coro polifonico in Valdagno (Italien), 2018 mit Chören von Europa Cantat Carmina Burana von Carl Orff in Thun und Bad Kissingen (Deutschland). 2019 kamen am Konzert Esta Tierra in Wünnewil und Tafers Chor- und Klavierwerke aus Spanien und Südamerika zur Aufführung.

Der Chor da capo ist Mitglied der Schweizerischen Föderation von Europa Cantat.